ACHTUNG – Neue Norm: VDE 0100-801

„Die Optimierung des Einsatzes von elektrischer Energie kann durch geeignete Planung und Errichtungsanforderung unterstützt werden.“ –   wahrscheinlich ist Ihnen der Einleitungstext der neuen VDE 0100-801 Norm schon geläufig. Eine weitere Vorgabe welche die Planung von Industrieprojekten direkt beeinflusst.

In der Norm befasst sich die Gruppe 800 mit der Energieeffizienz und der Intelligenten Niederspannungsanlage. Die 801 gilt für neue elektrische Anlagen und die Modifizierung von existierenden Anlagen. Sie enthält Anforderungen, Maßnahmen und Empfehlungen für die Planung, Errichtung und Überprüfung von Niederspannungsanlagen und zur Optimierung der effizienten Verwendung von Elektrizität. Das Ziel ist die bestmögliche Energiebereitstellung mit niedrigstem Energieverbrauch. Die VDE 0100-801 umfasst 16 Maßnahmen.

Bei 8 der 16 Maßnahmen können wir Sie durch unser abgestimmtes Produktportfolio unterstützen.

Nutzen sie das Know-how unserer Spezialisten und lassen Sie sich individuell vor Ort beraten.

Zu Ihrem  Ansprechpartner

 

KBR - DIN EN ISO 50001 Energiemanagement DIN EN 16247

Energieaudits während Corona!

Das BAFA äußert sich zur fristgerechten Durchführung  wie folgt:

Falls Sie bedingt durch die Corona-Krise das Energieaudit nicht fristgerecht durchführen konnten, holen Sie nach Beendigung der Krise das Energieaudit bzw. die Online-Erklärung unverzüglich nach und geben eine kurze Begründung z. B. wegen Coronakrise kein Betretungsrecht durch Externe.

Die Vor-Ort-Begehung ist Teil der DIN EN 16247-1. Somit ist das Energieaudit erst vollständig abgeschlossen, wenn auch die Vor-Ort-Begehung durchgeführt wurde.

Die Vor-Ort-Begehung ist unverzüglich nachzuholen, sobald die Corona-bedingte Ausnahmesituation beendet ist.

Während der Krise erfolgt keine Stichprobenkontrolle durch das BAFA.

www.bafa.de

WEITERLESEN

Newsletter

captcha 
Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.