Nicht nur elektrische Arbeit sondern auch die „Nebenkosten sparen“

Dass die Kosten für elektrische Energie in den letzten Jahre gestiegen sind ist nicht neu.Diese Spirale nach oben wird durch geringere Ressourcen der fossilen Energieträger, sowie durch steigende Energiesteueranteile weiter beschleunigt.

Mit gezielten Energieoptimierungsmaßnahmen und dem Aufdecken von versteckten
Verbräuchen werden sowohl der Arbeitspreis insbesondere aber die „Nebenkosten“ wie Steuern, Abgaben und Umlagen deren Anteil der Zeit ca. 77% beträgt, enorm gesenkt.

Stromkostenzusammensetzung Industriekunden 2016

 

KBR - DIN EN ISO 50001 Energiemanagement DIN EN 16247

Energieaudits während Corona!

Das BAFA äußert sich zur fristgerechten Durchführung  wie folgt:

Falls Sie bedingt durch die Corona-Krise das Energieaudit nicht fristgerecht durchführen konnten, holen Sie nach Beendigung der Krise das Energieaudit bzw. die Online-Erklärung unverzüglich nach und geben eine kurze Begründung z. B. wegen Coronakrise kein Betretungsrecht durch Externe.

Die Vor-Ort-Begehung ist Teil der DIN EN 16247-1. Somit ist das Energieaudit erst vollständig abgeschlossen, wenn auch die Vor-Ort-Begehung durchgeführt wurde.

Die Vor-Ort-Begehung ist unverzüglich nachzuholen, sobald die Corona-bedingte Ausnahmesituation beendet ist.

Während der Krise erfolgt keine Stichprobenkontrolle durch das BAFA.

www.bafa.de

WEITERLESEN

Newsletter

captcha 
Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.